Lenksäulen im Austausch


Lenksäule für Fiat Grande Punto - EVO - Panda - Punto 188 - Alfa Romeo Mito

im Austausch


Besteht ein Problem mit der Lenkung, können unterschiedliche Lenkkräfte, Vibrationen oder Brummen vom Servomotor auftreten. In den meisten Fällen kommt es zum kompletten Ausfall der elektronischen Lenkunterstützung während der Fahrt oder beim kompletten Einlenken.
Hierbei wird die Lenkung schwergängig und/oder das Warnsymbol erscheint im Kombiinstrument.

Folgende Fehlercodes werden dabei vom Steuergerät ausgegeben:
je nach Modell: C1005 , C1006 oder C1002

 




Alle Lenksäulen wurden von uns fachmännisch überprüft und defekte Bauteile wie Sensoren, Kugellager oder Dichtungen ersetzt.
Die Sensoren werden bei uns im Haus elektronisch eingemessen und die Lenkung in Zustand einer neuen Lenkung programmiert.


Somit sind alle angebotenen Lenksäulen einbaufertig.

Einige Mitbewerber schreiben das ihre angebotenen Lenksäulen bereits kalibriert sind. Diese sind lediglich wie bei uns auf Werkseinstellung zurückgesetzt worden - anders ist dieses technisch nicht möglich!

Nur im eingebauten Zustand kann der Positionssensor mit den tatsächlichen gerade stehenden Rädern in die 0 Stellung gebracht und abgeglichen werden.

Bei einer Kalibrierung werden das Positions- und das Drehmomentsignal neu angelernt. Diese Prozedur kann auch bei Fiat mit dem Diagnosesystem examiner S.M.A.R.T. HD
*(ausgenommen Fiat 500, Punto 199 oder Alfa Romeo Mito) oder einer freien Werkstatt durchgeführt werden die mit einem Bosch KTS oder Gutmann Diagnosesystem arbeiten.

*Das Kalibrieren des Drehmomentsignals bei EP2 und EP3 Lenkeinheiten eines Fiat 500, Grande Punto 199, Punto EVO 199  oder Alfa Romeo Mito ist nur mit unserer >> Software Steering Calibration << oder einer Vollversion von Multiecuscan, alfaOBD und einem Protect Interface möglich!

Achten sie bei einer Bestellung auf die angegebenen Teile- bzw. OEM Nummern. Hieraus geht hervor welche Lenkeinheit (FLAT-, STECKER, EP2 oder EP3 Variante) verbaut ist und ob das Fahrzeug über ESP (ASR bzw. VDC) verfügt. Bei einer Falschbestellung kommt es nach dem Einbau zu Fehlermeldungen im Boardcomputer und zum Ausfall des elektronischen Stabilitäts Programms sowie dem Hill Hold System. Ein Wechsel von EP2 auf EP3 ist möglich, allerdings sind hierbei weitere Programmierarbeiten (CAN Setup / PROXI Ausrichtung, Abgleich im ABS STGR) erforderlich.
 
Wir weisen darauf hin das ein Einbau von sicherheitsrelevanten Teilen nur durch eine Fachwerkstatt erfolgen darf!


Sie können in der Artikelansicht auswählen ob sie uns ihre alte Lenkeinheit vorab zusenden oder wir eine Austauschlenkung sofort versenden sollen.
Bei einen "sofortigen Versand" fallen 100,00 EUR Altteilepfand an.
Ihre alte
*unverbastelte* Lenkung muss innerhalb 10 Werktagen an unsere Geschäftsadresse in 94469 Deggendorf zurückgesendet werden. Nach einer kurzen Überprüfung auf Originalzustand und Vollständigkeit wird ihnen der Altteilepfand erstattet.

Bitte senden sie uns ihre alte Lenkeinheit ohne Lenkwellen, Höhenverstellung oder anderen Anbauteile zu - siehe Produktbilder.


Eine detaillierte Fehler bzw. Funktionsbeschreibung sowie weitere Informationen finden sie in unseren neuen >>> Infothread <<<
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 10 Artikeln)